Wann ist Ostern?…

Jedes Jahr im März oder April wird an einem langen Wochenende das Osterfest gefeiert. Doch was genau feiern wir eigentlich und geht es wirklich nur um ein paar Schokoladenhasen für die Kinder?

Auch wenn speziell die Eiersuche an Ostern für die Kinder den Höhepunkt darstellt, sollten auch wir Erwachsenen uns nicht vergessen. Es geht an Ostern um einiges mehr als ein paar Eier zu verstecken. Wir sollten die Feiertage unseren Freunden und Familien widmen und ein paar schöne Stunden miteinander verbringen.

Nach beenden der 40-tägigen Fastenzeit wird das Osterfest eingeläutet. Es beginnt quasi schon am Gründonnerstag und hat seinen Höhepunkt nach dem Karfreitag & Karsamstag am sogenannten Ostersonntag, dem höchsten Feiertag im Kirchenjahr. Es wird die Auferstehung Jesu Christi gefeiert.

Die Eiersuche und die Tradition…

Ähnlich wie schon in der Weihnachtszeit werden die Wohnungen und Häuser geschmückt und dekoriert mit bemalten Eiern, Zweigen oder Osterhasen.

Da die meisten Leute an diesem langen Wochenende ein paar Tage frei bekommen, ist diese Zeit vor allem der Familie, den Kindern und Freunden gewidmet. Ein gemeinsames Osterfrühstück mit einem leckeren selbst gebackenem Osterzopf und anschließendem Suchen der Ostereier im Haus oder Garten ist für die meisten Tradition.

Es gibt also keinen besseren Anlass, um seinen Liebsten eine Freude zu machen mit einem besonderen und außergewöhnlichem Geschenk. Wie wäre es mit einer Brotbackmaschine für die Mama oder Oma, so wird das nächste Familienfest mit selbst gebackenem Brot noch schöner.

Wo finde ich?…

Ostergeschenke wie diese und noch weitere ausgewählte Produkte finden sie auf unserer Barlize Website für besondere Geschenke.

Natürlich haben wir auch an ihre Freundin/Frau und Kinder gedacht. Schauen sie doch mal in unseren verschiedenen Rubriken für Ideen vorbei, es ist für jeden etwas schönes dabei. Denn was gibt es schöneres als seinen Lieblingsmenschen seine Zuneigung und Wertschätzung zu zeigen und eine Freude zu machen.

(0)

Valentinstag Geschenke haben oft eine besondere Bedeutung, weil Liebe und Zusammensein eng miteinander verbunden sind. Deswegen ist es wichtig, dass das Geschenk an sie einzigartig und gut durchdacht ist. Bei so vielen Ansprüchen und so wenig Zeit ist es keine Überraschung, dass die Suche zu einer Qual werden kann. Mit unseren Tipps und fertigen Geschenkideen werden sie schnell und bequem zahlreiche Geschenke finden, die das Herz Ihrer Geliebten dahin schmelzen lassen.

Ihre Hobbys und Präferenzen berücksichtigen

Erst überlegen, dann kaufen. Merken Sie sich, was Sie gerne macht und was Sie liebt. Vielleicht steht Sie auf Schmuckstücke und moderne Accessoires? In dem Fall könnten Sie sich von unserer vielfältigen Kollektion inspirieren lassen – hochqualitative Ohrringe in Silber und Gold und Ohrstecker, Anhänger und Ketten, Armbänder und einzigartige Schals. Oder interessiert sie sich für Kunst? Zur Auswahl haben wir eine Palette an Kunstwerken. Oder Homedekoration ist ihre Leidenschaft? Bei uns stehen viele wunderschöne Dekoaccessoires zu Verfügung…

Nicht übertreiben

Die Idee viele Geschenke zu organisieren klingt verlockend, jedoch mit jedem weiteren Geschenk lässt sich die Kernidee ausblenden. Außerdem teilen sich dabei meistens sowohl die finanziellen und als auch die zeitlichen Ressourcen. Aus diesem Grund ist das goldene Motto beim Besorgen von guten Valentinsgeschenke  „Qualität vor Quantität„.

Bedeutungsvolle Geschenke

Geschenke mit einer persönlichen Bedeutung machen den Valentinstag so einzigartig. Denken Sie darüber nach, was Sie als Paar am meisten verbindet – schöne Erinnerungen, Momente zusammen und machen Sie daraus ein Geschenk. Schenken Sie ein Fotoshooting und lassen Sie diesen Anlass zusammen mit allen anderen guten Erinnerungen verewigen. Ein bestimmtes Schmuckstück oder Parfüm kann auch Vieles sagen.

Im Endeffekt bleibt das schönste Geschenk die Freude von der Zusammengehörigkeit, und das Gefühl jemanden gefunden zu haben, mit dem man sein Leben gerne teilt. Lassen Sie uns am Valentinstag genau das zusammen zelebrieren!

(0)

Über ein Geschenk freut sich jeder, sogar die Männer. Das A und O beim Verschenken ist natürlich seine Liebe, Aufmerksamkeit und Wertschätzung zu zeigen. Und nichts kann das Ganze besser übermitteln als ein Geschenk, das den Geschmack und die Wünsche Ihres Partners trifft. Um Ihnen die Suche zu erleichtern, haben die Experten auf Barlize die besten Geschenkideen in unterschiedlichen Kategorien nach allgemeinen Präferenzen und Hobbies aufgeteilt. Auf diese Weise können Sie mit einem Klick kreative, durchdachte und passende Geschenke für Ihren Schatz finden!

 

Der Fernbeziehung-Liebhaber

Liebe ist was Einzigartiges und kennt keine Grenzen. Wenn es jedoch um Geschenke geht, sieht das ganz anders aus, besonders wenn man den Tag nicht zusammen verbringen kann. Sogar in dem Fall ist die Geste, die kleine Aufmerksamkeit wichtig. Barlize bietet Ihnen die Möglichkeit, den Tag auch von ganz weit weg einzigartig zu machen. Klassikergeschenke wie Parfüme, moderne männliche Ketten und Anhänger und zahlreiche hochwertige Accessoires sind immer in Mode. Wenn Sie eine subtile Nachricht damit vermitteln möchten, könnten Sie auch unsere Koffer und Rucksäcke anschauen. Nichts sagt besser „ich wünschte, dass du hier wärst“ als ein schöner Koffer!

Der Sammler-Typ

Sammlergeschenke sind nicht nur zum Valentinstag, sondern zu jedem Anlass gerne gesehen. Unter diesen sind die Kunstgeschenke sehr beliebt, weil sich Ästhetik und Hochwertigkeit so sehr gut kombinieren lassen. Außerdem ist ein schönes einzigartiges Bild ein perfektes Valentinsgeschenk, das Vieles sagen kann. Schauen Sie sich mal unsere hochwertige Kunstkollektion und lassen sich davon für diesen speziellen Anlass inspirieren!

Der romantische Typ

Trotz allem gibt es doch viele Männer, für die Romantik auch sehr wichtig ist (besonders am Valentinstag). Gehört Ihr Partner auch dazu? Dann können Sie ihn am besten mit einer Fotocollage oder einfach nur mit einem wunderschönen, in einem einzigartigen Rahmen, Foto erfreuen, das viele schöne Erinnerungen ins Gedächtnis bringt. Eine gute Alternative wäre ein romantisches Erlebins zu zweit. Den Tag zusammen verbringen ist das romantischste Geschenk, das man machen könnte!

Der abenteuerlustige Typ

Über ein Erlebnisgeschenk freut sich auch der abenteuerlustige Partner. Ein Bungee-Sprung-Gutschein oder etwas Entspannteres wie Wellness-Geschenke können Spaß machen, wenn sie zusammen genossen werden. Wichtig dabei ist die Aktivität zu zweit, weil sie die Verbindung zwischen den Verliebten noch mehr stärkt. In dem Kontext könnte eine Armbanduhr als Geschenk den Gedanken, wie schnell und schön die Zeit vergeht, wenn man zusammen mit dem Geliebten ist, sehr gut übermitteln.

(0)

Die Geschenkesuche lässt sich mit dem größten Zeitaufwand vor der Weihnachtszeit vebinden. Darunter fallen mehrere Aspekte, die Stress bereiten könnten und somit berücksichtigt werden müssen. Wie z.B. Geschenkideen finden bzw. sich einfallen lassen, die den Wünschen, den Bedürfnissen und den Geschmack der Empänger treffen.

Wie finde ich Weihnachtsgeschenke ohne Stress?

Untenan finden Sie einige Hacks, die wir speziell zum Thema vorbereitet haben.

1. Weniger Geschenke besorgen

Vielleicht wäre es ganz praktisch, wenn Sie nicht 100, sondern bis zu 10 Geschenken besorgen müssen. Machen Sie unter der Familie den Vorschlag, dass jeder für bestimmte Personen ein Geschenk besorgt. Auf diese Weise können sie ohne Stress sich um die Geschenke für Weihnachten kümmern. Außerdem dürfen Sie sich in dem Fall leisten mehr Wert auf die Qualität und nicht auf die Quantität zu legen

2. Fertige Geschenkideen finden und Geschenke während des ganzen Jahres besorgen

Es ist natürlich schwierig und zum Teil auch unmöglich das ganze Jahr lang über Weihnachtsgeschenke nachzudenken. Deswegen versuchen wir so viel wie möglich Ihnen auf die Sprünge zu helfen. Manchmal braucht man nur einen kleinen Gedankenanstoß oder Hinweis, um das Besorgen von Geschenken in Gang zu setzen. Auf Barlize.de sind zahlreiche Weihnachtsgeschenkideen zu finden, geeignet sowohl für Kleine als auch Große, die mit viel Sorgfalt und Sinn für Qualität ausgewählt worden sind. Die einzelnen Bedürnisse und Wünsche sind selbstverständlich mitberücksichtigt. Ihnen ist dabei nur das Finden des perfekten Geschenks überlassen.

Die Möglichkeit hochqualitative Geschenke zu gutem Preis online zu finden, macht das ganze Einkaufen auch viel leichter und stressfreier.

 

(0)

1. Aufgabenteilung

Weihnachten ist ein Familienfest. Deswegen sollten alle Familienmitglieder nicht nur an der Feier, sondern auch an der Vorbereitung beteiligt sein. Außerdem, wenn jeder eine oder mehrere Aufgaben übernimmt, wird es viel leichter und angenehmer. Somit wird alles stressfreier. Wer hat gesagt, dass Sie ein Superheld sein müssen und alles alleine schaffen sollen? Es macht deutlich mehr Spaß, wenn man das Ganze zusammen vorbereitet.

Es kann sich klischeemäßig anhören, jedoch gehört das Beschmücken des Weihnachtsbaums zu den besten und den unvergesslichen Weihnachtsbeschäftigungen, die nur dann viel Spaß bereiten, wenn sie zusammen mit der Familie gemacht werden.

2. Bestimmen Sie Ihre Prioritäten

Während der Weihnachtszeit ist man oft von der ganzen Vorbereitung und von dem damit verbundenen Stress überwältigt. Häufig bleibt auch neben den alltäglichen Aufgaben keine Zeit zum Entspannen und zum Luft holen. Es ist insofern kein Wunder, dass die eigenen Bedürfnisse oft hinten an gestellt werden. Engagements, To-do-und Einkaufslisten sind meistens Priorität. Jedoch führt das Ganze nicht selten zu erhöhtem Stresserleben und sogar zum Burnout in manchen Fällen. Wahrscheinlich ist das für Sie nichts Neues. Vermeiden kann man aber das auch, indem am ab und zu Pausen macht werden und indem jeder auf seine eigenen Bedürfnisse mehr achtet. Manchmal ist eine Stunde mehr Schlaf oder 10 Min. mehr unter der Dusche entscheidend dafür. Lassen Sie sich ab und zu verwöhnen. Es ist wissenschaftlich bewiesen, dass sogar eine knappe halbe Stunde am Tag für Self-care ausreichend ist, um den Stress zu vermeiden.

3. Ein perfektes Weihnachten gibt es nicht.

Vergessen Sie nicht, dass nicht alles von Ihnen abhängig ist und dass Sie keine 100% Kontrolle haben können, sogar wenn Ihre Intentionen pur altruistisch sind. Egal wie viel Mühe Sie sich geben, um alles zu planen und zu organisieren, die Wahrscheinlichkeit, dass jemand dennoch unzufrieden bleibt, ist hoch. Konflikte und Auseinandersetzungen sind auch während der Weihnachtszeit zu erwarten. Das gehört leider alles mit dazu. Lassen Sie sich davon nicht enttäuschen. Im Gegenteil, nehmen Sie es wie es kommt. Wenn Sie große Erwartungen gehabt haben, schrauben sie diese runter. Erlauben Sie sich und den Anderen mehr Gelassenheit. Schließlich ist Weihnachten auch ein Fest des Friedens und Entspannens.

4. Weihnachten ist nicht nur Pflicht

Das Pflichtgefühl gegenüber Weihnachten ist oft sehr stark ausgeprägt, besonders wenn es um Einladungen geht. Wen muss man besuchen und wen muss man noch dazu einladen, sind die zwei unvermeidbaren Fragen. Wenn die Pflichten mehr werden, wird es jedoch komplizierter. Lassen Sie mal die Tradition brechen, wenn es Ihnen alles viel zu viel ist. Sagen Sie einfach „nein“ und erlauben sie sich somit die Weihnachtsfeier mehr genießen! Sie können es sich auch leichter machen, indem Sie einige von den Weihnachtsbesuchen auf eine ruhigere Zeit verschieben. Auf diese Weise würden Sie auch für die Geschenksuche mehr Zeit gewinnen und das ganze kann entspannter laufen.

5. Lassen Sie sich entspannen/Spaß haben

Vergessen Sie für 1-2 Tage alle ihren Aufgaben und Engagements. Schalten Sie doch mal Ihr Handy oder mindestens alle Benachrichtigungen aus und gönnen Sie sich die kurze Auszeit. Vergessen Sie alle Fristen und Deadlines, leben Sie einfach für den Moment. Weihnachten ist vor allem ein Fest, das Frieden und innere Ruhe bringen sollte. Vergessen sie für ein paar Momente alle Probleme und Aufgaben und genießen sie die Ruhe!

(0)

Weihnachten bedeutet Entspannung, Liebe und feierliche Stimmung. Jedoch führt das Streben nach einem perfekten Fest häufig zu viel unnötigem Stress. Wo der ganze Stress herkommt und wie er sich vermeiden lässt, teilen wir Ihnen im folgenden Kurzartikel mit.

Kurz vor Weihnachten

wachsen die zu erledigen Aufgaben. Je näher Weihnachten rückt, desto mehr werden die Verpflichtungen: Einkaufen, Geschenke für alle besorgen, Zuhause schmücken usw. Aus diesem Grund ist die Weihnachtsvorbereitung oft im Vordergrund des ganzen Stresserlebens. Leichter kann man es machen, indem man früher mit dem Planen anfängt.

Kochen und Backen sind ein wichtiger Bestandteil der Vorweihnachtszeit. Häufig werden sie aber auf die letzte Minute verschoben, was kurz vom dem Fest zu zusätzlichem Stress führt. Das Menu planen und die dafür notwendigen Zutaten aufschreiben ist der erste wichtige Schritt. Eine Einkaufsliste würde dabei viel helfen, besonders wenn man die Produkte nicht auf einmal, sondern nach Priorität Stück für Stück besorgt. Außederdem kann man auch bei dem Prozess selbst einiges verändern. Anstatt alles alleine vorzubereiten, kann man sich erstens Hilfe holen und zweitens die kochbezogenen Aufgaben mit den Verwandten teilen.

Das Gleiche gilt für das Geschenke besorgen. Am besten ist es, wenn man den ganzen Prozess vom ersten Schritt bis zum letzten sorgfältig plant. Dabei können Sie sich von unseren Tipps zur Geschenkeauswahl inspirieren lassen. Über den Rest müssen Sie sich keine Gedanken mehr machen, weil wir uns darum kümmern, dass Sie Ihre Geschenke rechtzeitig und schön verpackt bekommen. Nehmen Sie sich trotzdem Zeit dafür. Mit einer online Bestellung geht natürlich alles viel bequemer und schneller, jedoch ist die Zustellungszeit zum Teil unterschiedlich und das muss selbstverständlich beachtet werden. Der Vorteil dabei ist die Tatsache, dass die ganze weihnachtliche Hektik und das Gedränge in den Geschäften erspart bleiben, was alles viel entspannter macht.

Bei den Vorbereitungen gehören auch

die Meinungen aller beteiligten Freunde, Bekannte und Verwandten dazu. Fragen Sie am besten alle, wie sie sich die Weihnachtsfeier vorstellen. Hätten sie gerne mehr Essen oder eher mehr Trinken? Sind bestimmte Tätigkeiten wie z.B. Spielen oder Spaziergänge zwischendurch bevorzugt? Je nachdem könnten Sie dann neue kreative Ideen in Ihre Weihnachtsfeier einbauen. Ihre Wüsche und Bedürfnisse sind dabei auch wichtig, vergessen Sie nicht, diese zu berücksichtigen! Wenn Sie auf Tanzen oder Singen stehen, machen Sie das auch ein Bestanteil des Festes.

Noch mehr nützliche Tipps und ausführliche Informationen wie Sie mit dem Weihnachtsstress umgehen können, finden Sie „Wie finde ich Weihnachtsgeschenke ohne Stress?“ .

(0)